nv

Wer mit der öffentlichen Fähre oder einem Motorboot von Luxor-Stadt auf die West Bank übersetzt, dem sticht das Gebäude gleich ins Auge: Eine Fassade in freundlichem Beige unterbrochen von weiß-Blauen Sonnenschirmen, gekrönt von einer überdachten Terrasse – Das “Nile Valley Hotel und Restaurant” lockt schon durch sein Äußeres. Alles erweckt den Eindruck von Behaglichkeit und Komfort.

Der Rundblick von hier oben ist geradezu atemberaubend. Der Nil, auf der anderen Seite Luxor, der Luxor-Tempel. Besonders abends, wenn das Ostufer prächtig illuminiert ist, schwelgt manch ein Gast an den Tischen oder auf den typisch ägyptischen Liegebänken bei Sheesha (Wasserpfeife) und Kaffee in Träumen, scheint sich selbst irgendwo zwischen Vergangenheit und Gegenwart zu verlieren.

Eröffnet hat das Nile Valley am 22. Oktober 2001 zuerst nur als Restaurant, mittlerweile sind zwanzig Hotelzimmer dazugekommen, alle mit eigenem Duschbad/ WC, Klima-Anlage, TV Gerät (Sat-Empfang), Kühlschrank und Decken-Ventilator ausgestattet. Kinderbett auf Wunsch. Einige Zimmer haben Blick auf den Nil, die anderen haben einen Blick auf den Pool.

Einzelbetten oder ein Doppelbett gibt es auf Wunsch, genauso wie ein Zustellbett. Die Familienzimmer haben zwei Schlafzimmer (eins mit zwei Betten und eins mit einem Doppel Bett), beide Zimmer sind ausgestattet mit Fernseher und Klimaanlage und Kühlschrank.

Tagesgäste kommen auf einen Snack, zum Mittag- oder Abendessen vorbei. Aber auch organisierte Gruppen dinieren hier gern.

Das ägyptisch-holländische Ehepaar Hamada und Karin Khalifa, die auch die Besitzer und Manager des Hauses sind, haben sich mit den “Nile Valley Hotel & Restaurant” einen Traum erfüllt.

Es dauerte 3 Jahre, bis ihr Traum Realität wurde. Sie schufen damit einen Platz, an dem auch für Andere Träume wahr werden.

Ein Ort für Gourmets & Träumer

Zwischen Blumen und Sträuchern lädt ein sauberer, gefliester Eingangsbereich zum Betreten ein.

Von dort führt eine Treppe oder Lift zum Zentrum des Hauses, zur Dachterrasse.


Like or share this page on Facebook